Herzlich Willkommen!

 

Hier kann man abschalten und träumen, einfach die Seele einmal baumeln lassen. Oder sich mit den unterschiedlichsten Texten auseinandersetzten.

Die Texte auf den folgenden Seiten sind Momentaufnahme eines Lebens. Es sind winzige Augenblicke. Es sind Erfahrungen und Träume. Es sind Antworten und Fragen.
Lyrik verwandelt die Wirklichkeit ohne die Wahrheit zu unterschlagen. Manchmal ist es nur ein flüchtiger Gedanke, manchmal ein Bild oder ein einzelnes Wort. Und dann fügt sich Silbe für Silbe zu einem Gerüst zusammen.
Das geschriebene Wort kann streicheln oder Hiebe versetzten, das kommt ganz auf den Leser an.
Lyrik ist die Sprache der Gefühle.
Viel Vergnügen beim Stöbern.

Barbara Ohl


AB SOFORT IM BUCHHANDEL !!!

 

Nummer 7 lebt!
Mein Herz bebt.
Ich habe es geschafft,
mich aufgerafft.
Mir die Finger wund geschrieben
und sehr oft übertrieben.
Die Geburt war sehr schwer,
mein Kopf nun restlos leer.
Unsicherheiten sind noch zu spüren.
Wird es auch euer Herz berühren?
Werde ich es wirklich nicht bereuen?
Egal - ich werde mich jetzt trotzdem freuen.
Glücksgefühle mich erfüllen,
könnt vor Freude brüllen.

Darf ich vorstellen, gestatten:
"Eine Reise zwischen Licht und Schatten"

 

©Barbara Ohl


NEUERSCHEINUNG! Ab sofort im Buchhandel.
Vorwort
In dieser Anthologie finden Sie fünfzig kleine Gedichte von Künstlern, die alle eines gemeinsam haben, die Liebe zum Schreiben und die Liebe zur Sprache. Die gesammelten Werke drehen sich alle um drei Themen. Um Liebe, Freundschaft und Hoffnung, die man ja eigentlich nicht sehen kann, aber man kann sie mit den schönsten Worten beschreiben und man kann sie zeigen. So entstanden Gedichte, reif und süß, wie Feuer und Wein oder prosaisch und objektiv. Die Texte sind sehr vielfältig und lassen dem Leser Raum. Was gibt es Schöneres, als seiner eigenen Fantasie freien Lauf zu lassen und wie wundervoll ist es, diese Gedichte einem geliebten Menschen zu schenken.
Barbara Ohl (2017)
50 herzliche Gedichte
über Liebe, Freundschaft, Hoffnung

Der Gedichtband mit 19 Autoren: Andrea Krecklow, Anna Jürgens, Barbara Ohl, Claudia Döhler, Gaby Michels, H. Götze-W., Holger Hertwig, Jonas Heinbockel, Laura Bauer, Marina Sandmeier, Markus Fels, Niko Soso, Renate Wollschläger, Rita Hess, Sarah Zareth, Shanice Perret, Alexis Poesie, Ulrike Ritter und Walter Zeis - erscheint Anfang November 2017 im Buchhandel.

Mit Illustrationen von Nessi Baumann

Titelbild Vorlage von Holger Hertwig

 


Ab sofort im Buchhandel

 

"Die Verlorenen dieser Welt"

Kurzgeschichten

152 Seiten

Über das Buch:

Eine außergewöhnliche Sammlung von Kurzgeschichten/Prosa. Hinreißend und berührend erzählt die Autorin über die Verlorenen, die Vergessenen und über die Verlierer dieser Welt. Die Geschichten handeln von der Macht der Liebe, von Depressionen, dem Gefühl des Alleinseins, der Leere, aber auch von Hoffnung. Es sind Erfahrungen und Träume, es sind Antworten und Fragen, die Herz und Seele fesseln.